Wo liegt der Unterschied zwischen Kurshampoo und normalem Shampoo?

Shampoo, Spülung, Kur – die Auswahl an Haarpflegeprodukten ist groß. Dabei dient jedes der Produkte einem anderen Zweck. Das Shampoo ist die Grundlage für die Haarwäsche. Es reinigt die Haare und Kopfhaut, öffnet die Schuppenschicht, löst Ablagerungen und befreit die Kopfhaut von Talg und Schmutzpartikeln. Eine Spülung kommt ergänzend zum Shampoo zum Einsatz. Sie wird nach dem Waschen mit dem Shampoo ins nasse Haar einmassiert und anschließend ausgespült. Die Spülung hat die Aufgabe, die geöffnete Schuppenschicht des Haares wieder zu schließen. Sie verleiht dem Haar Geschmeidigkeit und sorgt für mehr Glanz. Eine Kur wird je nach Produkttyp ausgespült oder bleibt nach dem Einmassieren im Haar. Sie versorgt das Haar mit Stoffen, die es aufbauen und widerstandsfähiger machen und verleiht ihm bei regelmäßiger Anwendung (etwa ein- bis zweimal pro Woche) mehr Kraft. 

Inzwischen gibt es praktische Kombiprodukte, etwa Shampoo und Spülung in einem sowie Kurshampoos. Diese vereinen die Vorteile beider Produkte in nur einer Anwendung. So lässt sich ein Kurshampoo genau wie ein herkömmliches Shampoo anwenden, hat dabei jedoch zusätzlich den Effekt einer Kur, macht das Haar also gesünder und kräftiger. 

banshee

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *